Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen Februar 2012  Häuslbauermesse zeigt neueste Trends
Arbeitsplätze für Kärnten. Einkommen sichern. Wohlstand schaffen

Häuslbauermesse zeigt neueste Trends

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler 

LH Dörfler nahm Eröffnung vor - LR Prettner: Kärnten ist Land der Häuslbauer - 450 Aussteller präsentieren sich

Häuslbauermesse zeigt neueste Trends. Foto: LPD/Salbrechter

Klagenfurt (LPD). Die Bau- und Energiefachmesse "Der Häuslbauer" der Kärntner Messen in Klagenfurt wird jährlich größer und bunter. Landeshauptmann Gerhard Dörfler nahm heute, Freitag, die Eröffnung vor und tat dies mit knappen Worten. "Auf Baustellen wird viel gearbeitet und wenig geredet", sagte Dörfler zur Eröffnung und begründete seine Kürze, dass er sich auf das Wesentliche konzentrieren wolle. Die Eröffnung war von viel wirtschaftlichem Optimismus geprägt.

Kärnten sei das Land der Häuslbauer, unterstrich Energiereferentin Landesrätin Beate Prettner. Der Wohnungs- und Eigenheimbau sei seit Jahrzehnten ein enormer Wirtschaftsfaktor. Die Zielsetzungen hätten sich jedoch stark in Richtung Nachhaltigkeit verändert. Kluges, energieeffizientes Bauen sowie klima- und energieschonendes Heizens seien immer wichtiger. Kärnten habe viele Bildungseinrichtungen und ebenso innovative Unternehmen, die sich mit dem Thema Energie und all seinen Aspekten befassen. Sie sprach sich auch dafür aus, für die Bedürftigen einen Energieeffizienzfonds einzurichten.

Messepräsident Vizebürgermeister Albert Gunzer bezeichnete die Messe als bedeutenden Wirtschaftsmotor und Informationsmesse. Über 450 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen. Auch heuer erwarte man wieder rund 30.000 Besucher, wie es sie im Vorjahr gab. Erstmals ist heuer auch die Malerinnung vertreten. Angesprochen wurde der Bau bzw. Umbau der Eishalle am Messegelände, was in Zeiten des Sparens einen wichtigen Wirtschaftsimpuls darstellen werde.

Auch Bürgermeister Christian Scheider sprach das Eishallenprojekt an, das eine wichtige und gemeinsame Investition sei. Hier sei man noch um Optimierungen bemüht. Auch er lobte die Messe, da sie immer wieder neueste Trends biete.

Wirtschaftskammerpräsident Franz Pacher sprach ebenfalls von der Bedeutung energieeffizienten und behindertengerechten Bauens und hob die Bedeutung der Bauwirtschaft für Kärnten hervor. Er kritisierte die hohe Steuer- und Abgabenquote. Er freue sich über ein vernünftiges Eishallenprojekt, so Pacher.

Architekt Martin Weiss von IG Passivhaus Kärnten sagte, dass es um gutes und bewusstes Bauen gehe. Gute Kooperation und Kommunikation würden Erfolge bewirken. Insgesamt würden Baumaßnahmen von rund einer Milliarde Euro in diesem Jahr in Kärnten umgesetzt, teilte Weiss mit.

An der Eröffnung nahmen zahlreiche Ehrengäste teil, unter ihnen auch LHStv. Peter Kaiser und die Landtagspräsidenten Josef Lobnig, Rudolf Schober und Johann Gallo. Für schwungvolle Musik sorgte das Posaunenquartett "Schwermetall Light". Durch das Programm führte Kerstin De Piero. Die Häuslbauermesse - sie bietet auch viele Referate rund ums Bauen, Renovieren und Energiesparen - dauert bis 26. Feber.

Infos: www.kaerntnermessen.at

Foto: LPD/Salbrechter

Nach oben


Zum Event- und Veranstaltungskalender

Voller Genuss, erfrischend anders, Hirter Fresh

Ostern - eine Betrachtung von Dompfarrer Dr. Peter Allmaier


Während der Fastenzeit war in der Domkirche eine Kunstinstallation zu sehen, die den Blick auf den Altar zum guten Teil versperrt hat. Damit sollte auch die Frage gefördert werden: „Was wäre, wenn wir keinen Aussichten auf einen...

 
Die Grünen Kärnten

KT1 Stadtgespräch - Bettlerherberge in Klagenfurt

KT1 - KT1-Stadtgespräch mit Christian Scheider (Bürgermeister Klagenfurt), Andrea Wulz (Stadträtin Klagenfurt), Viktor Omelko (Direktor der Caritas Kärnten) und Josef Samt (Anrainer). Die Wogen gehen hoch. Im Klagenfurter Stadtteil St. Peter soll eine Bettlerherberge entstehen. Kollegin Tina Anetter hat mit den Verantwortlichen darüber im Stadtgespräch gesprochen.

KT1 Spontan - Freizeitgestaltung 2014

KT1 - Seine Freizeit gestaltet man meist mit Dingen, die einem Spaß machen. Man geht vielleicht einem speziellen Hobby nach oder verbringt Zeit mit seinen Lieben. Die Leute, die wir heute befragen, verbringen ihre Freizeit gerade auf der Freizeitmesse in Klagenfurt. Und hier fragen wir jetzt ganz spontan nach, wie sie diese ansonsten am liebsten verbringen.

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

Rad-Aktionstag VIKTRING "Sicher Radfahren" 26. April 10.00 Uhr

Treffpunkt: vor der VS Viktring - 26.04.2014 - um 10:00 Uhr




Glockenspiel: Interessierte werden im Dunkeln stehen gelassen

Das Glockenspiel am Stadtpfarrturm zieht die Blicke auf sich. Interessierte werden aber im Dunkeln stehen gelassen: Über die Bedeutung und die Geschichte der Sehenswürdigkeit ist nämlich nirgends etwas zu lesen. Abends gehen die...




VP-Clubobmann Hueter: VP-Offensive für Arbeitsplätze in Oberkärnten

Bereits breite Allianz für neue Arbeitsplätze im Bezirk Spittal. Kompromisse für Wirtschaft und Arbeitsplätze müssen dringendst gefunden werden!




LH Kaiser begrüßt Rücknahme-Entschluss von BM Heinisch-Hosek

Proteste gegen Bildungs-Amputation finden Gehör – Qualität des Bildungswesens muss zentrales Anliegen bleiben




Bgm. Scheider: Hakenkreuz auf Ruinenturm ist untragbar und zu entfernen

Bundesdenkmalamt, Gemeinde Frauenstein, Burgbesitzer und Kulturlandesrat in Verantwortung zu nehmen.




Schwer wiegende Verdachtsmomente bei Abrechnung von hausärztlichen Bereitschaftsdiensten

LHStv.in Prettner: Umfassende amtsinterne Überprüfung sämtlicher Abrechnungen eingeleitet




Grüner Appell: Verzicht auf Osterfeuer

Helfen Sie mit, den Feinstaub zu reduzieren – auch beim Osterfeuer! Grünen-Stadträtin und Umweltreferentin Andrea Wulz macht auch heuer wieder auf die negativen Folgen der Osterfeuer aufmerksam und appelliert an die Bevölkerung,...




Noch 55 Tage bis zum Herzschlag

Mit 18. April sind es noch 55 Tage bis zu den Special Olympics Sommerspielen




ÖVP-Malle: Aktuelle Kaufkraft-Studie zeigt Handlungsbedarf für Kärnten

Kärnten ist nach wie vor das kaufkraftärmste Bundesland. ÖVP-geführte Bundesländer haben niedrigste Arbeitslosigkeit in der EU.




LH Kaiser kündigt Widerstand gegen Bundes-Forderung für "Überhang-Lehrer" an

Bund will per Verordnung 8,6 Mio. Euro zusätzlich – Insgesamt 22,6 Mio. Euro für 400 Kärntner Lehrer – LH Kaiser: Werden mit Resolution, rechtlicher Prüfung der Vorgangsweise und Befassung der LH-Konferenz gegen Diktat vorgehen




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten

Event- und Pressefotografin Sonya Konitsch

Zufalls Highlights

Die Busflotte der Stadtwerke Klagenfurt

Zur Erweiterung des Klagenfurter Obusnetzes wurden 1947 Konzessionen für Linien nach Oberhaidach und Lendorf erteilt.

 
Mein Klagenfurt Jahresrückblick 2011 - Teil 2

Nicht nur in der großen weiten Welt wurde die Gangart rauher (Euro-Krise, Demokratiebewegungen, die Umbrüche in der arabischen Welt...), sondern auch in unserer beschaulichen Heimat.

 
Trauerfeier und Abschied von Landeshauptmann Dr. Jörg Haider

Zehntausende Kärntner nahmen in tiefer Trauer zum letzten Mal Abschied von ihrem Landeshauptmann Dr. Jörg Haider.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Wir wollen den 90er wieder

Maria-Luise Mathiaschitz und Stadtrat Jürgen Pfeiler

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier entlaufen: katze entlaufen
Tier zugelaufen: Schwarze Katzendame in Anabichl zugelaufen
Tier entlaufen: Seit 19.03.2014
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren