Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen Februar 2012  Gesundheitsfürsorge für alle Menschen in Kärnten
Arbeitsplätze für Kärnten. Einkommen sichern. Wohlstand schaffen

Gesundheitsfürsorge für alle Menschen in Kärnten

Presseaussendung von: LHStv. Kaiser

LHStv. Kaiser besucht Landesspitäler Laas und Villach: „Werde nicht müde, mich für eine für alle in Kärnten lebenden Menschen beste und frei zugängliche Gesundheitsversorgung einzusetzen.“ KABEG hat akuten Handlungsbedarf.

LHStv. Peter Kaiser zu Besuch im LKH Laas. Am Foto mit KD Ing. Gebhard Schmied, Ärztlicher Leiter Prim. Johannes Hörmann und Mitarbeiterinnen. Foto: Büro LHStv. Peter Kaiser

Groß war das Interesse und der Gesprächsbedarf der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Landeskrankenhäusern Laas und Villach bei den heutigen Besuchen von Kärntens Gesundheits- und Krankenanstaltenreferent LHStv. Peter Kaiser. Scharfe Kritik übt Kaiser nach seinem Lokalaugenschein im LKH Villach an der KABEG: „Vor genau zwei Jahren wurde der dringend notwendige Ausbau der Psychiatrie beschlossen. Bis heute ist die KABEG in diesem Bereich ebenso untätig gewesen, wie nach meiner Aufforderung, die unmenschlich langen Wartezeiten für Augen-OPs durch den optimierten Einsatz einer Tagesklinik im LKH Villach Abhilfe zu schaffen“, ärgert sich Kaiser. Er fordert die KABEG auf, rasch zu handeln, „weil es hier um Menschen geht, Menschen die leiden und die sich zu Recht darauf verlassen, dass wir alles tun, um ihnen zu helfen!“

Kaiser nutzte die Besuche vor allem zu zahlreichen Gesprächen und, um sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr herausragendes Engagement im Namen aller Kärntnerinnen und Kärntner zu bedanken. „Viel zu wenig wird in der öffentlichen Diskussion um die Kärntner Gesundheitspolitik die aufopferungsvolle Arbeit der Menschen in unseren Spitälern gewürdigt. Was sie tagtäglich erbringen ist in Wahrheit unbezahlbar und verdient vor allem auch von der Politik größten Respekt und größtmögliche Unterstützung“, machte Kaiser deutlich.

Erfreut zeigt sich Kaiser, dass sein Vorschlag auf personelle Aufstockung im patientennahen Bereich von den KABEG-Verantwortlichen unterstützt wird: „Kärnten ist bei der Zahl der Ärzte pro 100 Spitalsbetten Schlusslicht, bei jener der Pflegekräfte Vorletzter. Umso dringend notwendiger ist es, dass meine Forderung nach zusätzlichen 20 Ärzten und 50 Pflegefachkräften als Sofortmaßnahme raschest umgesetzt wird, um den Druck von den Mitarbeitern zu nehmen und sie zu entlasten.“

Kaiser versprach, sich weiter für entsprechende Arbeitsbedingungen und eine dringend notwendige bessere Stimmung in und um die Landesspitäler stark zu machen. „Die Menschen brauchen die Sicherheit, dass die Politik voll hinter ihnen und für ein für alle Menschen frei zugängliches Gesundheitsfürsorgesystem einstehen“, so Kaiser, der die ihm durch das KABEG-Gesetz entzogenen Kompetenzen zurück fordert: „Wenn man einen Krankenanstaltenreferent hat, dann sollte man ihn auch zum Wohle der solidarischen Gemeinschaft arbeiten lassen!“

Foto: Büro LHStv. Kaiser

Nach oben


Zum Event- und Veranstaltungskalender

5. Geburtstag des St. Veiter Solarunternehmens "Solar Energy"


Das erfolgreiche St. Veiter Solarunternehmen Solar Energy, eine Marke der KIOTO SOLAR, feierte mit über 250 Solarexperten aus ganz Europa sein 5-jähriges Bestandsjubiläum in der St. Veiter Blumenhalle.

 
Die GRÜNEN im Kärntner Landtag

KT1 Spontan - Gendering

KT1 - Nachdem der steirische VolksRock`n Roller beim Grand Prix in Spielberg die alte Version der Bundeshymne vorgetragen hat, bei der nur die "großen Söhne" nicht aber die Töchter Österreichs besungen werden, wurde in den Medien wieder vermehrt über die Gender-Thematik diskutiert. Was die Kärntnerinnen und Kärntner dazu sagen haben wir ganz spontan in St. Veit nachgefragt.

KT1 Infoservice für die Woche 28/2014

KT1 - Aktuelle Nachrichten aus Kärnten mit Florian Pacheiner. Themen: • Kärnten übernimmt Vorsitz der Landeshauptleutekonferenz • Parken in Klagenfurt - Toleranzzeit nicht realisierbar

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

Jubiläumsfest - 100 Jahre Kärntner Gehörlosengemeinschaft

Die Kärntner Gehörlosen-Gemeinschaft hat im Rahmen einer Jubiläumsveranstaltung ihr 100 jähriges Bestehen im Sportpark Klagenfurt gefeiert. Viele Barrieren mussten im Laufe der Jahrzehnte überwunden werden, denn der Zugang...




Spittal feierte ein Fest der Genüsse

LH Kaiser besuchte 9. Fest der Kärntner Fleischer in Spittal/Drau




City Club United entthronte den Meister

Das Finale in der Kärntner Ballhockey Liga steht fest. Ab 8. August treffen ASKÖ Villach und City Club United Klagenfurt aufeinander. HSC Eagles spielen beim World Cup.




Das war die Fête Blanche 2014

Ausgelassene Stimmung im Party-Hotspot Fabrik. Dieter Bohlen suchte die Superparty und Tom Novy ein Hotelzimmer.




Blatnik: „Erinnern, Versöhnen, Zukunft gestalten“

Bundesratspräsidentin für Kinderrechtsausschuss, Stellungnahmerecht und Möglichkeit von Teileinsprüchen des Bundesrates im Gesetzwerdungsprozess




Fabrik und Pörtschach laden zur Fête Blanche 2014

Wetterfeste Party-Garantie bei der größten Indoor-Party in der Discotheque Fabrik. Freier Eintritt in Pörtschach und gratis Shuttle-Busse in die Fabrik.




Köstinger: Gesunde Lebensmittel europaweit fördern

ÖVP-Landwirtschafts-sprecherin: EU-Fördergelder für gesunde Ernährung sinnvoll einsetzen




Künstlerische Fotografie: Stipendium, Atelierwohnung und Ausstellung in Klagenfurt ausgeschrieben

Kulturreferent LR Benger: Förderung der künstlerischen und beruflichen Erfahrung für Foto- und Medienkünstler




Chelsea begeisterte 28.700 Fußballfans

Sportreferent LH Kaiser nahm mit LR Benger den Ehrenankick bei WAC gegen Chelsea vor - Unvergesslicher Fußballabend im Wörthersee-Stadion




Fußball-Leckerbissen: WAC gegen Chelsea

LH Kaiser: Kärnten bietet für viele Top-Teams den perfekten Mix – Das ist großartige Werbung für unser Bundesland




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten


Zufalls Highlights

Mein Klagenfurt Jahresrückblick 2011 - Teil 2

Nicht nur in der großen weiten Welt wurde die Gangart rauher (Euro-Krise, Demokratiebewegungen, die Umbrüche in der arabischen Welt...), sondern auch in unserer beschaulichen Heimat.

 
Jahresrückblick Klagenfurt Kärnten 2010 Teil 2

Mein Klagenfurt besuchte 2010 an die 500 Veranstaltungen in und um Klagenfurt. Hier der zweite Teil des Jahresrückblick 2010 von Juli bis Dezember 2010.

 
Alte Klagenfurt Bilder - historische Ansichten von 1850 bis 1970

Mein Klagenfurt präsentiert eine weitere Bildergalerie des historischen Klagenfurt. Alte Klagenfurt Bilder von 1850 bis 1970.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Wir wollen den 90er wieder

Für Kärnten erreicht!

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier zugelaufen: schwarz-weisse Katze
Tier entlaufen: Katze entlaufen
Tier entlaufen: 4 Monate älter Kater entlaufen 13.7.2014 23:00
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren