Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen Februar 2012  Gesundheitsfürsorge für alle Menschen in Kärnten
Arbeitsplätze für Kärnten. Einkommen sichern. Wohlstand schaffen

Gesundheitsfürsorge für alle Menschen in Kärnten

Presseaussendung von: LHStv. Kaiser

LHStv. Kaiser besucht Landesspitäler Laas und Villach: „Werde nicht müde, mich für eine für alle in Kärnten lebenden Menschen beste und frei zugängliche Gesundheitsversorgung einzusetzen.“ KABEG hat akuten Handlungsbedarf.

LHStv. Peter Kaiser zu Besuch im LKH Laas. Am Foto mit KD Ing. Gebhard Schmied, Ärztlicher Leiter Prim. Johannes Hörmann und Mitarbeiterinnen. Foto: Büro LHStv. Peter Kaiser

Groß war das Interesse und der Gesprächsbedarf der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Landeskrankenhäusern Laas und Villach bei den heutigen Besuchen von Kärntens Gesundheits- und Krankenanstaltenreferent LHStv. Peter Kaiser. Scharfe Kritik übt Kaiser nach seinem Lokalaugenschein im LKH Villach an der KABEG: „Vor genau zwei Jahren wurde der dringend notwendige Ausbau der Psychiatrie beschlossen. Bis heute ist die KABEG in diesem Bereich ebenso untätig gewesen, wie nach meiner Aufforderung, die unmenschlich langen Wartezeiten für Augen-OPs durch den optimierten Einsatz einer Tagesklinik im LKH Villach Abhilfe zu schaffen“, ärgert sich Kaiser. Er fordert die KABEG auf, rasch zu handeln, „weil es hier um Menschen geht, Menschen die leiden und die sich zu Recht darauf verlassen, dass wir alles tun, um ihnen zu helfen!“

Kaiser nutzte die Besuche vor allem zu zahlreichen Gesprächen und, um sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr herausragendes Engagement im Namen aller Kärntnerinnen und Kärntner zu bedanken. „Viel zu wenig wird in der öffentlichen Diskussion um die Kärntner Gesundheitspolitik die aufopferungsvolle Arbeit der Menschen in unseren Spitälern gewürdigt. Was sie tagtäglich erbringen ist in Wahrheit unbezahlbar und verdient vor allem auch von der Politik größten Respekt und größtmögliche Unterstützung“, machte Kaiser deutlich.

Erfreut zeigt sich Kaiser, dass sein Vorschlag auf personelle Aufstockung im patientennahen Bereich von den KABEG-Verantwortlichen unterstützt wird: „Kärnten ist bei der Zahl der Ärzte pro 100 Spitalsbetten Schlusslicht, bei jener der Pflegekräfte Vorletzter. Umso dringend notwendiger ist es, dass meine Forderung nach zusätzlichen 20 Ärzten und 50 Pflegefachkräften als Sofortmaßnahme raschest umgesetzt wird, um den Druck von den Mitarbeitern zu nehmen und sie zu entlasten.“

Kaiser versprach, sich weiter für entsprechende Arbeitsbedingungen und eine dringend notwendige bessere Stimmung in und um die Landesspitäler stark zu machen. „Die Menschen brauchen die Sicherheit, dass die Politik voll hinter ihnen und für ein für alle Menschen frei zugängliches Gesundheitsfürsorgesystem einstehen“, so Kaiser, der die ihm durch das KABEG-Gesetz entzogenen Kompetenzen zurück fordert: „Wenn man einen Krankenanstaltenreferent hat, dann sollte man ihn auch zum Wohle der solidarischen Gemeinschaft arbeiten lassen!“

Foto: Büro LHStv. Kaiser

Nach oben


Zum Event- und Veranstaltungskalender

Voller Genuss, erfrischend anders, Hirter Fresh

Osterfeuer auf der Schleppe Alm


Unter dem Motto "Schleppe brennt" wurde das Osterfeuer 2014 auf der Schleppe Alm entzündet.

 
Die Grünen Kärnten

KT1 Stadtgespräch - Bettlerherberge in Klagenfurt

KT1 - KT1-Stadtgespräch mit Christian Scheider (Bürgermeister Klagenfurt), Andrea Wulz (Stadträtin Klagenfurt), Viktor Omelko (Direktor der Caritas Kärnten) und Josef Samt (Anrainer). Die Wogen gehen hoch. Im Klagenfurter Stadtteil St. Peter soll eine Bettlerherberge entstehen. Kollegin Tina Anetter hat mit den Verantwortlichen darüber im Stadtgespräch gesprochen.

KT1 Spontan - Freizeitgestaltung 2014

KT1 - Seine Freizeit gestaltet man meist mit Dingen, die einem Spaß machen. Man geht vielleicht einem speziellen Hobby nach oder verbringt Zeit mit seinen Lieben. Die Leute, die wir heute befragen, verbringen ihre Freizeit gerade auf der Freizeitmesse in Klagenfurt. Und hier fragen wir jetzt ganz spontan nach, wie sie diese ansonsten am liebsten verbringen.

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

Eine Charity-Aktion, die schmeckt

Gutes tun und Genuss vereinen – Der große „SPAR Coffee to help“ Tag




Exklusiv bei SPAR: In Kärnten gewachsen

Der Frühling hält mit großen Schritten Einzug in die Küche: Knackige Salate und frisches Gemüse erfreuen nach den langen Wintermonaten. Erstmals stammen diese Köstlichkeiten der Natur aus regionalem Anbau, denn ab sofort gibt es...




Benediktinerplatz: Nein zu Tiefgaragenprojekt

Grüne bleiben bei ihrer Position: „Jede Tiefgarage zieht mehr Verkehr an! Eine moderne Städteplanung sieht anders aus: Wir wollen eine Stadt der kurzen Wege, eine Stadt für Menschen und nicht für Autos.“




Wir feiern das Leben

Von 11. Mai bis 18. Juni 2014 lädt die Katholische Kirche wieder zu zahlreichen Veranstaltungen unter dem Übertitel „Wochen für das Leben“.




Starnacht am Wörthersee 2014 - Die Jubiläumsshow

Die Erfolgsproduktion von ORF und ipmedia, „Starnacht am Wörthersee“, feiert heuer ein ganz besonderes Jubiläum. Seit 15 Jahre geht das Musikspektakel in Kärnten über die Bühne. Mehr als 250 internationale und nationale Stars &...




Tägliche Maiandachten in der Domkirche

Jeden Tag sind im Klagenfurter Dom Prediger aus Österreich und Deutschland zu Gast, um die Maiandachten zu feiern.




RAPPEL ZAPPEL HÜTTENGAUDE

So lautet das Motto der Party, die am 10. Mai in Grasdorf stattfindet.




Bauprojekt und Tiefgaragenplätze in der Lichtenfelsgasse

Positiver Impuls für Stadtentwicklung und Innenstadtbelebung




Neueröffnung: Café Bar "La Vie"

Aromatischen Kaffee, feine Weine, hausgemachte Mehlspeisen und täglich abwechselnde, frische Mittagsmenüs gibt es ab sofort im Café Bar "La Vie" in der Renngasse 1.




Unternehmerinnen beim perfekten Desaster-Dinner

Unternehmerinnen beim perfekten Desaster-Dinner mit TV-Star Gregor Seberg




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten

Event- und Pressefotografin Sonya Konitsch

Zufalls Highlights

Der O-Bus in Klagenfurt am Wörthersee

Der Klagenfurter Oberleitungsbus wurde von 1944 bis 1963 in Klagenfurt am Wörthersee betrieben.

 
Kärntner Stadelfenster

Das Ehepaar Ingeborg und Dieter Müllner beschäftigt sich mit Liebe zur Heimat und wachem Geist mit den Kärntner Stadelfenstern.

 
Mein Klagenfurt Jahresrückblick 2011 - Teil 2

Nicht nur in der großen weiten Welt wurde die Gangart rauher (Euro-Krise, Demokratiebewegungen, die Umbrüche in der arabischen Welt...), sondern auch in unserer beschaulichen Heimat.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Wir wollen den 90er wieder

Für Kärnten erreicht!

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier entlaufen: katze entlaufen
Tier entlaufen: Seit 19.03.2014
Tier zugelaufen: Schwarze Katzendame in Anabichl zugelaufen
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren