Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen Februar 2012  Entsorgungskosten für Tamiflu werden hoch sein
Arbeitsplätze für Kärnten. Einkommen sichern. Wohlstand schaffen

Entsorgungskosten für Tamiflu werden hoch sein

Entsorgungskosten für Tamiflu werden hoch sein. Foto: LPD

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler 

LH Dörfler: Anschaffungskosten waren mit 3,7 Millionen bereits enorm

Klagenfurt (LPD). Im Rahmen der Regierungssitzung heute, Dienstag, gab es auch eine eingehende Diskussion über die Anschaffung des Arzneimittels Tamiflu im September 2005 gegen das Ausbreiten der Vogelgrippe, berichtete Landeshauptmann Gerhard Dörfler im Pressefoyer.

Vom damaligen Gesundheitsreferenten wurde ein Akt eingebracht, der den Ankauf des Medikamentes mit Gesamtkosten von 3,7 Millionen Euro vorsah. "Ich habe damals als einziges Regierungsmitglied dem Akt nicht zugestimmt, und die Hysterie rund um eine Ausbreitung der Vogelgrippe war übertrieben", betonte der Landeshauptmann. Auch dem Argument, mit der Anschaffung des Medikamentes, würde man 658 Todesfälle verhindern, habe er damals nichts abgewinnen können. "Vielmehr war es eine Geschäftemacherei der Arzneimittelindustrie und wir haben ihr das Geld in den Rachen geworfen", sparte Dörfler nicht mit Kritik. Hätte der Bund sich an den Kosten beteiligt, hätten die Medikamentenkosten immer noch 2,2 Millionen Euro ausgemacht, präzisierte zudem der Landeshauptmann. Aber vom Bund ist kein Geld gekommen.

Dass das derzeit gelagerte Medikament, das ein Ablaufdatum hat, einmal entsorgt werden müsse, sei allen klar. "Da es sich um Sondermüll handelt, werden die Entsorgungskosten für das Tamiflu sicher hoch sein", stellte Dörfler unmissverständlich fest.

Foto: LPD

Nach oben


Zum Event- und Veranstaltungskalender

Deine Ideen für ein neues Feldkirchen

Frank Frey Grüner Bürgermeisterkandidat für Klagenfurt


Nach einem Hearing der drei Spitzenkandidaten - Frank Frey, Andrea Wulz und Reinhard Lebersorger - vor der Grünen Mitgliederversammlung, wurde in einer Basisdemokratischen Wahl Frank Frey im zweiten Wahlgang mit 53,66 % zum...

 
Klagenfurt braucht dein grünes Herz - werde Gemeinderat

KT1 Lokales - Fest der Kartoffel

KT1 - Viele Einheimische und Gäste genossen bei strahlendem Sonnenschein heimische Kartoffelspezialitäten und Mehlspeisen der Ludmannsdorfer Vereine. Es war ein geselliges Beisammensein beim "Fest der Kartoffel" mit Brauchtum und Musik.

KT1 Spontan - Demokratie

KT1 - Auch diese Woche haben wir die Kärntner und Kärntnerinnen ganz spontan zu Ihrer Meinung befragt. Diesmal zum Thema Demokratie.

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

Er hätte es nicht anders gewollt!

Stadtrichter zu Clagenfurth spenden frei gewordenes Ornat für einen guten Zweck.




Klagenfurter Herbstmesse brachte die Sonne zurück

Trotz sommerlicher Temperaturen bis zu 25 Grad wurde die vergangene HERBSTMESSE vom 17. bis 21. September 2014 erneut zum Publikumsmagneten. 58.000 BesucherInnen (ein fast identes Ergebnis wie 2013) informierten sich bei den 630...




„Nacht der Frauen“ der SPÖ Frauen Kärnten: Gemeinsam für Frauenrechte

Ministerin Heinisch-Hosek, Bundesratspräsidentin Blatnik, EU-Abgeordnete Regner und LHStv.in Prettner bei der sechsten „Nacht der Frauen“ in St. Andrä. Bei Frauenrechten wurde schon viel erreicht, noch vieles ist zu tun.




Die Grünen wählen das beste Team für Klagenfurt

Die Klagenfurter Grünen nutzten die Reihung der KandidatInnen für den Gemeinderatswahlkampf 2015 als Paradebeispiel lebendiger Basisdemokratie.




VP-Hueter: Ein Bundesrat sollte wissen, was Bundes- und was Ländersache ist

VP-Hueter: Guten Morgen, Herr Novak! Als SPÖ-Bundesrat sollten Sie wissen, was Bundes- und was Ländersache ist




1. Weltkrieg: Kärntner Gedenkenquete 1914/2014

LH Kaiser und Bundesratspräsidentin Blatnik laden unter dem Motto „Vergangenheit verstehen - Zukunft gestalten“ ins Landesarchiv - Vom Kriegsland zur Alpen-Adria-Friedensregion




SPÖ-Kärnten will Bewusstsein für Rohstoff Holz und technische Berufe im Kindesalter stärken

LAbg. Obex-Mischitz kündigt Landtagsantrag der SPÖ an. Holzspielzeug soll „MINT“-Programm in Kindergärten ergänzen.




Kunstherbst auf Schloss Welzenegg

LH Kaiser und BM Heinisch-Hosek nahmen Eröffnung der Ausstellung von Naturfotograf Norbert Steiner vor




NEOS: Was die Klagenfurterinnen und Klagenfurter wirklich wollen

Was die Klagenfurter_innen wollen und wünschen, konnten sie heute den NEOS mitteilen. Die NEOS-Wunschkiste, die heute Station in Klagenfurt machte, wurde von den Bürger_innen sehr gut angenommen.




Grüne St. Veit: Kampl muss zurücktreten!

„Gesinnung unvereinbar mit politischem Amt“. „Die Aussagen des Gurker Bürgermeisters Siegfried Kampl in einem Interview, in dem er sich ausdrücklich nicht vom Nationalsozialismus distanzierte, sind unvereinbar mit dem Innehaben...




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten


Zufalls Highlights

"Starnacht Startalk" auf der Bühne des Public Viewing Bereiches

Locker und gut gelaunt zeigten sich die Stars beim "Starnacht Startalk".

 
Internationale Rassehundeschau am Messegelände Klagenfurt

Die Veranstaltung stand unter dem Motto: Treffpunkt der Hundefreunde Europas, Internationale Rassehundeschau

 
Alte Klagenfurt Bilder - historische Ansichten von 1850 bis 1970

Mein Klagenfurt präsentiert eine weitere Bildergalerie des historischen Klagenfurt. Alte Klagenfurt Bilder von 1850 bis 1970.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Die Radrettung kommt

Hilfswerk Kärnten

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier entlaufen: Schwarzer Kater
Tier entlaufen: Desy
Tier entlaufen: Katze vermisst
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren