Zum Event- und Veranstaltungskalender

Kinderbetreuung in Kärnten - flexibel, kind- und elterngerecht

Eishalle-Neu: Vom Chaos zum Kasperltheater

Die Stadträte Steinkellner und Taschek zur Eishalle-Neu: Vom Chaos zum Kasperltheater. Foto: kk

Presseaussendung von: Klagenfurter Volkspartei

Zwischen Blau und Rot divergierende und sich ständig ändernde Eishallenpläne ernten Kopfschütteln. Für die Klagenfurter Volkspartei werden die Prioritäten völlig falsch gesetzt.

„Als ob es noch eines Beweises bedurft hätte, dass mit FPK und SPÖ in Klagenfurt das Chaos herrscht. Die Weiterführung der Eishallen-Debatte entwickelt sich jetzt wirklich zum Kasperltheater“, sind die ÖVP-Stadträte Peter Steinkellner und Herbert Taschek von blauen Zickzack-Kursen und roten Falschmeldungen irritiert.

Die Situation:

Ein Bürgermeister, der in der einen Woche sagt, dass eine neue Eishalle am alten Standort unmöglich sei und in der nächsten Woche genau diesen Standort als einzig möglichen bewirbt. Geld dafür sei „geparkt“ – fragt sich nur wo und welchen Bereich man dafür kürzen muss.

Ein Sportstadtrat, der von einer finanziellen Beteiligung des Bundes träumt, während man im Sportministerium nur mehr den Kopf über Klagenfurt schüttelt und keine konkreten Pläne vorgelegt bekommen hat.

„So kann man nicht arbeiten, ein Kassasturz in Hinblick auf zukünftige Mehrbelastungen muss jetzt rasch her. Man kann nicht unverhältnismäßig mehr ausgeben als man einnimmt – das versteht doch jede Hausfrau. Ohne Sponsor wird sich selbst eine 25-Millionen-Variante nicht ausgehen und vom Bund sollten wir uns angesichts des dilletantischen Vorgehens von Blau-Rot kein zusätzliches Geld erwarten“, so Steinkellner und Taschek.

Was der Klagenfurter Volkspartei zusätzlich bitter aufstößt ist, dass aus Finanznöten zwar bei Klagenfurter Bildungseinrichtungen gekürzt werden soll, für Großprojekte aber weiterhin viele Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden.

Foto: kk

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

14

Hirter Twist Gewinnspiel

Webdesign Klagenfurt Kärnten Responsiv TYPO3

Die Grünen im Kärntner Landtag

KT1 Spontan - Ärzteprotest

KT1 Video - Bis 2021 tritt ein neues Arbeitszeitengesetz für Spitalsärzte in Kraft, wonach die wöchentliche Arbeitszeit von derzeit 72 auf maximal 48 Stunden gekürzt werden soll. Ab 2015 wird mit einer schrittweisen Reduzierung der Arbeitsstunden begonnen. Kärntens Spitalärzte fordern daher 30 % mehr Grundgehalt. Die vom Land angebotenen 15% will man nicht akzeptieren. Was die Kärntnerinnen und Kärntner davon halten, das haben wir ganz Spontan! in Klagenfurt nachgefragt.

Webdesign Klagenfurt Kärnten Responsiv TYPO3

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

Trachtenhaus Strohmaier Weitensfeld der Gurktaler Kärntner Tracht

Jörg Haider Gesellschaft

Die Grünen Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Klagenfurt Tourismus

Für Kärnten erreicht

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

VerhackArt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE