Zum Event- und Veranstaltungskalender

Kinderbetreuung in Kärnten - flexibel, kind- und elterngerecht

Neue Lymphklinik Wolfsberg "behandelt" ab sofort

Neue Lymphklinik Wolfsberg "behandelt" ab sofort. Foto: Büro LR Kaiser

Presseaussendung von: Büro LR Kaiser 

LR Kaiser: Nach vierzehnmonatiger Bauzeit erfolgte zur Jahreswende die sanitätsbehördliche Betriebsbewilligung der Lymphklinik - 80 Betten sind bezugsfertig

Mit Anfang des Jahres 2010 wird der Betrieb in der neu errichteten Lymphklinik am LKH Wolfsberg aufgenommen. Dies teilte heute, Dienstag, Gesundheitsreferent LR Peter Kaiser mit. "Wir haben wirklich ein Schmuckstück geschaffen. Mit der sanitätsbehördlichen und der arbeitnehmerschutzrechtlichen Betriebsbewilligung Ende Dezember kann der Bettentrakt ab sofort bezogen werden", so Kaiser, der stolz auf die bundesweit einzige Lymphklinik in Wolfsberg ist.

Gab es bisher 40 Betten, die am Krankenhaus auf anderen Abteilungen aufgeteilt waren, wurde die Bettenzahl nun verdoppelt und in dem neuen Trakt zusammengelegt. "In etwas mehr als einem Jahr wurden rund 20 Millionen Euro verbaut. Wir haben damit ein Aushängeschild für unsere gesundheitliche Versorgung geschaffen, das auch Menschen aus den anderen acht Bundesländern nutzen werden", weiß Kaiser zu berichten. Die dafür nötigen Verträge mit den Krankenkassen treten nun auch in Kraft. Was jetzt noch aussteht ist die Bewilligung für den Therapietrakt, die Anfang 2010 erfolgt. Der Therapietrakt ist für die ambulante Behandlung von Patienten notwendig.

"Dieses Projekt ist ein weiteres Beispiel dafür, wie wir das Kärntner Gesundheitssystem fit für die Zukunft machen. Neben der enormen Verbesserung für Patienten aus Kärnten, den anderen Bundesländern und dem benachbarten Ausland ist es in der Gegenwart besonders wichtig, dass wir mit dem Betrieb 40 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen", merkte Kaiser an.

Am LKH Wolfsberg sind rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Besonderen Dank für die Realisierung sprach Kaiser dem LKH-Direktorium mit Primarius Hartwig Pogatschnigg, Claudia Obersteiner und Viktor Benzia, aber auch Primarius Walter Döller, Leiter der Lymphologie und Helmut Kugi, geschäftsführender Leiter der Abteilung 14 des Landes (Krankenanstalten, Sozial- und Gesundheitsrecht), aus.

Das österreichweite einzigartige Zentrum besteht aus zwei Baukörpern mit je drei Geschossen und bietet neben dem geräumigen Funktions- und Bettentrakt auch moderne Therapie- und Aufenthaltsräume sowie einen Turnsaal und eine Cafeteria. Geplant wurde das Gebäude von den Wiener Architekten Loudon und Habeler, die vor zwei Jahren für den Neubau der Geriatrischen Abteilung am LKH Wolfsberg mit dem Kärntner Landesbaupreis ausgezeichnet wurden.

Foto: Büro LR Kaiser

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

30

Hirter Twist Gewinnspiel

Klagenfurt braucht wieder einen Bürgermeister - Umdenken - Otto Umlauft

Frank Frey Bürgermeisterkandidat

KT1 Spontan - Ärzteprotest

KT1 Video - Bis 2021 tritt ein neues Arbeitszeitengesetz für Spitalsärzte in Kraft, wonach die wöchentliche Arbeitszeit von derzeit 72 auf maximal 48 Stunden gekürzt werden soll. Ab 2015 wird mit einer schrittweisen Reduzierung der Arbeitsstunden begonnen. Kärntens Spitalärzte fordern daher 30 % mehr Grundgehalt. Die vom Land angebotenen 15% will man nicht akzeptieren. Was die Kärntnerinnen und Kärntner davon halten, das haben wir ganz Spontan! in Klagenfurt nachgefragt.

Webdesign Klagenfurt Kärnten Responsiv TYPO3

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

Trachtenhaus Strohmaier Weitensfeld der Gurktaler Kärntner Tracht

Massageausbildung in Klagenfurt Kneipp Akademie

Die Grünen Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Klagenfurt Tourismus

Für Kärnten erreicht

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

VerhackArt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE